Erfolge für Erbacher Judoka

Nachdem sich die für Erbach startenden Mark Zeiss und Anton Popp bei einem nationalen Kaderturnier mit einem zweiten und dritten Platz  die Landes- und Bundesverantwortlichen beeindrucken konnten ging es am Wochenende nach Teplice (Tschechien). Hier fand nach der langen Corona-Pause für die u18 Kadetten ein Europa-Cup Turnier mit annähernd 600 Teilnehmern und Teilnehmerinnen statt. Mark Zeiss standen in seiner Gewichtsklasse bis 66 kg insgesamt 63 Kämpfer gegenüber. Vom auf Rang 1 gesetzten Italiener Bosis würde er leider mit einem konter eiskalt erwischt. Da sich dieser erwartungsgemäß bis zum sogenannten Pool-Sieg durchsetzen konnte, ging es für Mark in die Hoffnungsrunde. Hier fand er trotz der bitteren Niederlage im ersten Kampf und einer entsprechend langen Wartezeit bis zum Beginn der Trostrunde zu seiner alten Form zurück. Schrittweise kämpfte er sich mit Siegen über Athleten aus Finnland, Serbien und Polen bis zum 7. Platz vor. Landestrainerin Trixi Kästle und der TSV Erbach konnten mit diesem Ergebnis auf internationaler Ebene durchaus zufrieden sein.

Bildquelle Europäische Judo Union (EJU) Mark Zeiss im weißen Judogi

Weniger glücklich verlief das Turnier für Anton Popp bis 73 kg. Nach einem fulminanten Auftakt mit einem bravourös ausgeführtem Ura-nage (Aushebetechnik) gegen einen Kontrahenten des gastgebenden Landes musste er sich einer Hebeltechnik des späteren Silbermedaillen-Gewinners beugen.  Bei Dieser Aktion verletzte Anton sich den Ellbogen , sodass er seinen Weg durch die Trostrunde nicht fortsetzen konnte und das Turnier somit für ihn unerwartet früh zu Ende ging.

Auch die Erbacher Zwillinge Daniel und George Udsilauri schnupperten beim U21 Bundes-Kaderturnier in Hannover wieder Wettkampfluft. Beide durften eine weitere Goldmedaille in ihre Sammlung mit nach Hause nehmen. Dieses Turnier war als Vorbereitung für die beiden mittlerweile im Erwachsenen Bereich startenden 19 Jährigen angesetzt. In zwei Wochen geht es dann auch für diese beiden Erbacher Athleten bei einem Euro-Cup der Senioren in  Dubrovnik auf die internationale Judomatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.